Verein Maendeleo  - Entwicklungsprojekte im Süd-Kivu, DR Kongo - von Worten zu Taten
Dies ist der Einstieg in www.maendeleo.ch und www.wortarbeiter.org

Hauptprojekt des Vereins ist die Primarschule Milondola in Ikoma 

Seit 2010 ist Milondola eine Primarschule mit den Klassen 1 bis 6 und 250 Kindern.
mehr Infos: Baugeschichte 

Milondola wird finanziert von Spenden an den Verein Maendeleo.  

Die Schulleiterin Nabintu und die lokale Association Milondola leiten die Schule und entwickeln sie weiter zusammen mit dem Verein.





Weil der Staat Kongo unsre Lehrpersonen nicht bezahlt, erhalten Sie vom Verein einen bescheidenen Monatslohn von 40 USD. 
Das ermöglicht, dass in Milondola auch Kinder die Schule besuchen, deren Eltern das Schulgeld von einem US Dollar pro Monat nicht aufbringen können



 





Um ihren Lohn aufzubessern und die Schule mitzufinanzieren, züchten die Lehrpersonen seit 2010 Hühner. Dieses Jahr kommt Ziegenzucht dazu.




Etwa die Hälfte der SchülerInnen verlässt die Schule nach 6 Schuljahren. Um ihnen etwas Zukunftschancen zu geben, beginnen wir dieses Jahr mit Praxisunterricht in Ackerbau und Handarbeit. Fernziel ist, dass wir einen Teil der Schulabgänger weiter begleiten und ihre handwerklichen Fähigkeiten entwickeln.





Der Verein hat diese weiteren Projekte: 

Unterstützung des Gitarrenbauers Zakar
Medienprojekte im Südkivu.

Hansjörg Enz, Wortarbeiter



Der Verein Maendeleo wurde 2009 initiiert von Hansjörg Enz, der zwei Jahre als Journalismus-projekte im Kongo lebte. 
Weiterhin ist er mehrmals pro Jahr im Kongo für die Deutsche Welle Akademie. Er besucht dann auch die Schule bespricht mit den Lehrpersonen und der Association Milondola die weitere Entwicklung (Bild vom 18. Februar 2012) 


Mehr Informationen über die Seitenleiste oder mit einem Klick auf das Stichwort.

Danke für Ihr Interesse und Ihre Spenden.

 





















Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint